Neues aus der StadtGemeinde

Neueröffnung in Stadtschlaining: caffee central

Neueröffnung am Mittwoch, 28. Feber 2024

Das neue Café am Hauptplatz von Stadtschlaining bietet alles, was das Feinschmeckerherz höherschlagen lässt. 

Neben regionalen Köstlichkeiten und hausgemachten Mehlspeisen wird es warmen Leberkäse, täglich frisches Gebäck sowie "coffee to go“ geben. 

Straßenkehrung

Ab Montag, den 26. Feber 2024 wird ein Straßenreinigungsdienst den Splitt von den Straßen und Plätzen in unseren Ortsteilen entfernen. Vorher ersuchen wir Sie, den Splitt und den Schmutz von den Gehsteigen, Grünflächen und Straßenrändern auf die Straße zu kehren, damit die Kehrmaschine das Streugut aufnehmen kann.

Events in Stadtschlaining 2024

Auch heuer erwarten Sie wieder tolle Events mit speziellen Packages in Stadtschlaining.

Gestartet wird wieder mit dem Streetfood Festival im April, gefolgt vom KLANGfrühling im Mai, dem Konzert mit Chris Steger im Juni und dem Blues & More Festival im Juli.

Rotes Kreuz - Treffen mit den OrtsstellenleiterInnen des Bezirkes

Gemeinsam mit seinen beiden Stellvertretern und den im Bezirksausschuss vertretenen Ortsstellenleiter hat der Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes in Oberwart,  Mag. Rudolf Luipersbeck die Ortstellenleiterinnen und Ortsstellenleiter des Bezirkes Oberwart in die neue Bezirkstelle eingeladen.

Veranstaltungen in der StadtGemeinde

Neueröffnung caffee centralKulinarisches
Datum der VeranstaltungMi, 28.02.2024
Uhrzeit der Veranstaltung15:00 - 19:00
  • StandortStadtschlaining
  • AdresseHauptplatz 2
    7461 Stadtschlaining
"Pilates trifft Indian Balance" - KursGesundheit, Soziales
Datum der VeranstaltungMi, 28.02.2024
Uhrzeit der Veranstaltung18:30 - 19:30
  • StandortVolksschule Stadtschlaining
  • AdresseSchanzgasse 22
    7461 Stadtschlaining
Ökumenischer WeltgebetstagKirche/Religion
Datum der VeranstaltungFr, 01.03.2024
Uhrzeit der Veranstaltung19:00 - 21:00
  • StandortEvangelisches Gemeindezentrum Stadtschlaining
  • AdresseKirchenplatz 3
    7461 Stadtschlaining
Aktion "Suppe im Glas"Kirche/Religion, Kulinarisches
Datum der VeranstaltungSa, 02.03.2024
Uhrzeit der Veranstaltung10:00 - 12:00
  • OrganisatorRöm. kath. Pfarre Stadtschlaining
  • StandortStadtschlaining, Altschlaining, Drumling
  • Adresse7461 Stadtschlaining

Geschichte von Stadtschlaining

Eingang zu einer Burg

Die im 12./13. Jahrhundert erbaute Burg Schlaining lag an einer strategisch wichtigen nord-südlich verlaufenden Mautstrasse. Sie wird im Jahre 1441 von Kaiser Friedrich III. an den Söldnerführer Andreas Baumkircher verpfändet, der sie 1461 samt der Herrschaft in seinen Besitz übernimmt. Nach dem Aussterben der Baumkirchers fällt sie ab 1648 der ungarischen Magnatenfamilie Batthyány zu.


Der Ort gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Ungarn (Deutsch-Westungarn). Seit 1898 musste aufgrund der Magyarisierungspolitik der Regierung in Budapest der ungarische Ortsname Városszalóna verwendet werden. Nach Ende des ersten Weltkriegs wurde nach zähen Verhandlungen Deutsch-Westungarn in den Verträgen von St. Germain und Trianon 1919 Österreich zugesprochen. Der Ort gehört seit 1921 zum neu gegründeten Bundesland Burgenland. Stadtgemeinde ist Stadtschlaining seit 1991.

Stadtschlaining - Bunte Stadt des Friedens