Mitfahrbörse

Achtung: dieser Eintrag ist nicht mehr aktuell!

Mitfahrbörse

Suchen Sie nach einer Mitfahrgelegenheit oder haben Sie noch Platz in Ihrem Auto?

 

„Täglich Stau“, „steigendes Verkehrsaufkommen“, „problematische Parkplatzsituation“ sind die Schlagworte, mit denen wir immer wieder konfrontiert werden.

 

Die beste Lösung zur Effizienzsteigerung ist möglichst viel der Mobilitätsnachfrage mit öffentlichem Verkehr abzudecken. Leider stößt dieser aber gerade in den ländlichen Gebieten an seine (Nachhaltigskeits-)Grenzen. Durch die fortschreitende Zersiedelung wird es immer schwieriger, Verkehrsströme zu bündeln, was eine wichtige Voraussetzung für das Funktionieren von öffentlichem Verkehr ist.

 

In 98% aller PKWs sitzt lediglich eine Person! Könnten die vielen freien Plätze in den PKWs nicht für eine andere Art öffentlicher Mobilität zugänglich gemacht werden? Und wenn vielleicht noch jeden Tag zur selben Zeit dieselbe Strecke zur Arbeit gefahren werden muss? Müssen dann bei diesen Spritpreisen gleich vier Plätze im PKW leer bleiben? Es könnte ja jemand der anderen 750.000 Pendler, die täglich in der Ost-Region allein mit dem Auto in die Arbeit fahren, zum Mitfahren eingeladen werden oder man nimmt selbst auf einem der rund 2,2 Millionen freien Sitzplätze Platz – kurz gesagt man bildet Fahrgemeinschaften.

 

Das Umwelt- und Verkehrsreduktionspotenzial von Fahrgemeinschaften ist groß. Alleine die Erhöhung der Besetzungszahl auf zwei Personen pro Fahrzeug würde die PKW-Fahrleistung im Berufsverkehr um rund 25%, den CO2-Ausstoß um 30% reduzieren, und dies ohne neue Infrastruktur und Kosten. Die Kyoto-Ziele wären im Nu erfüllt.

 

Gründe genug für die Stadtgemeinde Stadtschlaining die Homepage um das Modul „Mitfahrbörse“ zu erweitern und der Bevölkerung eine breitere Mobilitätspalette zu bieten. Die Vermittlungsplattform kann unter www.stadtschlaining.at ganz einfach genützt werden. Der Service funktioniert wie eine große Pinwand im Internet. Jeder kann den Mitfahrservice kostenlos nutzen und freie Sitzplätze anbieten oder suchen. Start- und Zieladresse eingeben und vielleicht ist schon eine Fahrgemeinschaft gefunden.


Zur Mitfahrbörse>>>

12.01.2010